2. Walbeobachtung

Die beste Zeit für Walbeobachtungen ist der Winter. Von Januar bis März können Buckelwale in den Gewässern um Okinawas Inseln gesichtet werden. Die Buckelwale kommen aus den nördlichen Gewässern um Russland und Alaska und ziehen im Herbst in den Süden, um ihre Kälber zur Welt zu bringen. Sie legen eine unglaubliche Strecke von etwa 9.000 Kilometern zurück!

Es gibt zwar Orte, an denen man sie vom Land aus sehen kann, aber die beste Möglichkeit, Wale aus nächster Nähe zu beobachten, ist an Bord eines Walbeobachtungsbootes, das zwischen Okinawas Hauptinsel und den Kerama-Inseln verkehrt. Auch in anderen Gebieten, wie dem Norden Okinawas und der Insel Ie, werden Walbeobachtungstouren angeboten.

Hier finden Sie eine Auswahl an Stationen, die Walbeobachtungen anbieten:

Zamami Whale Watching Association: http://zwwa.okinawa/englishinfomation

Cerulean Blue Okinawa: https://www.cerulean-blue.co.jp/whale-watching-en/

MARINE CLUB Berry: https://www.berry7.com/lang/en/naha-whale

Tipps für die nächste Walbeobachtung in Okinawa:

  • Bringen Sie Sonnencreme, einen Hut und Sonnenbrille mit. Die Sonne kann in Okinawa selbst im Winter sehr stark sein.
  • Wenn Sie reisekrank oder seekrank werden, nehmen Sie vorher Ihre Reisemedikamente ein. Ein windgeschütztes Plätzchen an Deck und ein Blick in die Ferne können ebenfalls helfen.
  • Ziehen Sie etwas bequeme, warme und wasserdichte Kleidung. Der Seewind kann im Winter kalt werden, selbst in Okinawa.
X
X